Tag Archive: Community

August 2019 – aktuelle Beta-Firmware ist verfügbar

.

Aus der Eulenfunk-Community heraus (Danke an die Mitwirkenden!) konnte eine aktuelle Version der Gluon-Firmware erstellt und getestet werden.

Einige neue Merkmale sind:

  • Etliche aktuelle Routermodelle werden jetzt unterstützt
  • Wenn der Knoten/Router nicht mit dem Freifunk-Netzwerk verbunden ist, wird die SSID in „FF_offline_Knotenname“ geändert, so dass Geräte sich mit Offline-Knoten nicht mehr verbinden und die Suche nach solchen Knoten einfacher wird..
  • Beim Log-in auf den Knoten per SSH werden viele Statusinformationen angezeigt.
  • Bei der Konfiguration wird ein „Koordinatenpicker“ eingeblendet, so dass dieser Schritt („Geo-Lokalisation“) deutlich vereinfacht wird.

Hier geht es zum Image-Server: http://images.ff-si.ovh/

 

Freifunktreffen am Mittwoch, 05. Juni 2019

Versuchsaufbau auf dem Labortisch

Mittwoch, 05. Juni 2019, ab 17:30 bis 19:00 Uhr.

Ort: Wilhelm-von Humboldt-Platz 6, Eingang vom Platz aus (also
hinter dem Haus)

Koordinaten:
Breitengrad 50.904343721
Längengrad 8.030013442

Getränke etc. müssten ggf. selbst mitgebracht werden.

Dank an das Piratenbüro Siegen-Wittgenstein für die unbürokratische
Stellung des Raumes!

Wir freuen uns, Euch zu sehen!

Freifunktreffen am 28.04.2018

Wir treffen uns wieder am Samstag, 28.04.2018 ab 17 Uhr in den Räumen der alten Hammerhütter Schule, Koblenzer Straße 90 in 57072 Siegen, . Die nächstgelegene Bushaltestelle heißt Siegen, Koblenzer Straße. Parkmöglichkeiten sind direkt im Hof der ehemaligen Schule vorhanden.

Das nächste Treffen findet dann am Samstag, den 26.05.2018, wieder ab 17 Uhr am gleichen Ort statt.

24. Februar 2018 – Freifunktreffen in Siegen

Hallo,
durch die Unterstützung des Freifunkfördervereins SiWi-Mark e.V. ist es möglich, dieses Jahr regelmäßig einen Treffpunkt für Freifunker und Interessierte im Siegerland und drumherum anzubieten.
Wir haben dafür als Termin jeweils den letzten Samstag im Monat in 2018 vereinbaren können – Ausnahme ist der letzte Samstag im Dezember, an dem kein Treffen stattfindet.
Der Förderverein dankt der Stadt Siegen für die Zurverfügungstellung des Raumes.
Das Treffen findet erstmals am 24. Februar 2018 in den Räumen der alten Hammerhütter Schule, Koblenzer Straße 90 in 57072 Siegen, ab 17 Uhr statt. Die nächstgelegene Bushaltestelle heißt Siegen, Koblenzer Straße. Parkmöglichkeiten sind direkt im Hof der ehemaligen Schule vorhanden.

8. März 2017: Communitytreffen

Am Mittwoch, dem 8. März 2017, 19:00 Uhr dürfen wir im Bürgerhaus in 57078 Siegen-Geisweid, Obere Kaiserstr. 6, zu Gast sein.

Parken kann man unter der HTS direkt am Haus. Bushaltestelle ist: Geisweid Bergstrasse, ca. 3 Min. Fußweg; mit der Bahn zum Bahnhof Siegen-Geisweid, ca. 8 Min. Fußweg.

Getränke gibt es zu erschwinglichen Preisen ab 1,00€, Verpflegung muß man selbst organisieren.

Themenvorschläge: Stand der Technik bei uns, Freifunkförderverein SiWi-Mark e.V. ( http://freifunk-siwi-mark.net/ ),
Freifunkfortbildungen, Erfahrungsaustausch

Neuland ist per Freifunk dort erreichbar.

Oberberg macht Freifunk!

Den folgenden Bericht sandte Moerg:

„Nach der Versorgung der Notunterkunft im Stadtteil Strombach mit tatkräftiger Unterstützung der Freifunker aus Siegen sollte es möglichst flott mit der Ausweitung auf das Stadtgebiet weitergehen. Im Rathaus stieß die Idee, mit Freifunk die Realisation von WLAN in der Innenstadt zu beginnen auf offene Ohren, sodass wir nun offiziell von Stadt und der Innenstadtgemeinschaft unterstützt werden. Dadurch konnten wir kostengünstig schöne Flyer gestalten und drucken, durch ein weiteres Sponsoring bekommen wir bald auch eigene Sticker. Unsere Community besteht momentan aus 4 Personen, wovon zwei in der Stadtverwaltung arbeiten.
Wir sind gerade zu Fuß durch unsere Innenstadt unterwegs und versuchen die Einzelhändler zu informieren und zum mitmachen zu bewegen und lassen den Flyer dort, bisher mit recht positiver Resonanz. Mittlerweile haben 4 Gastronomen Router aufgebaut, ein weiterer sowie ein Einzelhändler müssen noch die Stromversorgung zum Router realisieren. Auch das Rathaus hat 3 Router aufgestellt, sodass dort das Foyer, die Cafeteria, der Rathausplatz und der Bürgerservice versorgt werden. Der Wartebereich des Sozialamtes soll dort bald noch folgen. Im Stadttheater wird das Foyer durch einen Knoten versorgt. Das ganze fand auch positive Erwähnung in unseren On- und Offline-Medien, wodurch wir uns weiteren Zulauf erhoffen.
In den Außenorten hat sich eine genossenschaftlich geführte Gaststätte sowie mehrere Privatpersonen für Freifunk entschieden. Momentan sind wir auch mit der Nachbarstadt Bergneustadt im Gespräch, die auch ein eigenes Freifunknetz spannen will. Daher kommen auch die Router mit GM-Firmware und FF-BNS Kennung.“